infpro Institut

 

Für die Produktionserhaltung in Deutschland und Europa.

 

 

 

 

 

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Instituts für Produktionserhaltung. Als Vorstandsvorsitzender des Instituts für Produktionserhaltung e.V. freue ich mich Sie auch im Namen unserer Mitglieder, Experten und Partner begrüssen zu dürfen.

 

Das Institut versteht sich seit seiner Gründung 2007 als Plattform auf der sich wirtschaftlich interessierte und politisch engagierte Menschen treffen, um darüber zu sprechen welche Maßnahmen notwendig sind, damit die Produktion in Deutschland und Europa bleibt und sichergestellt werden kann, dass der Produktionsstandort Europa nicht den Anschluss an die Weltspitze verliert. Denn dies ist das Ziel des Instituts: Erhaltung, Fortentwicklung und Förderung von Produktion und Entwicklung in Deutschland und an Standorten der Europäischen Union.

 

Heute ist die Produktion aufgrund geopolitischer Abhängigkeiten und Entwicklungen, aufgrund von Krisen, Kriegen und Pandemien gezwungen neue Wege zu gehen. Doch nicht alle Wege führen autoamtisch nach Deutschland. Das Gegenteil ist leider der Fall. Denn um zu bleiben benötigt der Produktionsstandort Deutschland, benötigt Europa eine stabile und nachhaltige Zukunfts- und Entwicklungsperspektive, und dies erfordert eine solide, belastbare und tragfähige  Wirtschaftsstrategie. Doch die fehlt, in Europa und teilweise auch in Deutschland. Damit sich aber zukünftig Wertschöpfung wieder lohnt muss einiges getan werden. Darüber sprechen wir,  dafür setzt sich das Institut mit seinen Mitgliedern, Partnern und Einrichtungen ein.

 

infpro vertritt hier eine klare Position, wenn es um die Produktion und die Produktionserhaltung in Deutschland, in Europa geht. Wie diese aussieht und was wir dafür unternehmen haben wir auf unserer neuen Homepage ins Buld gesetzt. Wenn Sie sich auch für den Produktionerhalt in Deutschland engagieren wollen, dann geben Sie dem Institut Ihre Stimme, werden Sie Mitglied. Nur gemeinsam können wir etwas bewirken, werden wir gehört, werden wir wahr genommen und können Einfluss nehmen.

 

Dr. Oliver Prause, Vorsitzender des Vorstandsvorsitzender Institut für Produktionserhaltung e.V.

infpro news

Resilienz in Supply Chains

Resilienz in Supply Chains

"Resilienz der Lieferkette ist die Fähigkeit, durch flexible Notfallplanung und Prognosen schnell auf Betriebsstörungen zu reagieren – von der Bezugsquellenfindung über die Logistik bis hin zur endgültigen Lieferung von Produkten und Dienstleistungen."      SAPResilienz in Supply Chains - Hype...

mehr lesen
Mit Arbeitsproduktivität gegen den Fachkräftemangel

Mit Arbeitsproduktivität gegen den Fachkräftemangel

Was Unternehmen gegen den Fachkräftemangel tun können. Ein Beitrag von Prof. Dr. Volker Engert.  "Der Fachkräftemangel ist auch in unserem Unternehmen angekommen. Nach langer Zeit haben wir in Werner M. endlich einen geeigneten Bewerber gefunden. Jetzt gilt es, den „Neuen“ schnell mit unseren...

mehr lesen
Go West

Go West

Go West oder warum investieren deutsche und europäische  Unternehmen immer stärker in den USA? Ein Beitrag von Dr. Oliver Prause. Früher war es der Lockruf des Goldes der die Menschen nach Amerika zog, heute sind es die milliardenschweren Lockangebote des US-Subventionspaketes "Inflation Reduction...

mehr lesen

infpro Wissenschaftliche Publikationen